FAQ (frequently asked questions) Mit welchen Kosten muss ich als Selbstzahler rechnen ? Die Abrechnung richtet sich nach der gültigen Gebührenordnung für Ärzte.  Die Kosten liegen für eine normale Konsultation von 10-20 min bei ca. 40-70 Euro, bei ästhetischen Beratungen ggf. zzgl. Mehrwertsteuer. .Eine Hautkrebsfrüherkennung mittels Videosystem kostet ab 100 Euro. Kosten für operative, öaserchirurgische oder ästhetische Leistungen kalkulieren wir für Sie individuell im Rahmen des Vorgespräches, da diese vom Material- und Zeitaufwand abhängen. Werden die Kosten von meiner privaten Krankenversicherung erstattet ? Im Allgemeinen werden die Kosten nach GOÄ bei medizinisch indizierten Leistungen von privaten Versicherungen und Beihilfestellen erstattet. Sollte dies bei einzelnen Leistungen anders sein und wir davon Kenntnis haben, werden wir das vorab mitteilen oder einen Kostenvoranschlag erstellen. Garantien für eine komplette Kostenübernahme können wir jedoch nicht übernehmen, der Behandlungsvertrag besteht zwischen Ihnen und der Praxis.  Kann ich auch als Kassenpatient in die Praxis kommen ? Selbstverständlich dürfen Sie auch als gesetzlich Versicherter zu uns kommen und unsere Leistungen in Anspruch nehmen. Eine Abrechnung über Ihre Krankenkasse ist jedoch nicht möglich, Sie tragen die entstehenden Kosten in diesem Fall selbst. Warum werden Vorgespräche für ästhetische Behandlungen berechnet ? Auch diese Leistung bedingt einen Kosten- und Zeitaufwand für die Praxis. Im Gegensatz zum Einzelhandel arbeiten wir nach einer staatlichen Gebührenordnung und können diese Kosten nicht einfach auf andere Kunden umlegen, also quasi “einpreisen”, wenn sich aus dem Vorgespräch keine weitere Behandlung ergibt. Unabhängig davon fänden wir das anderen Patienten und Patienten gegenüber auch nicht fair. © copyright Dr. Andrea Gräfe 2022